Hanneli-Musig

Nächste Konzerte

Samstag

Sonntag

11. / 12.

Jan.

Altdorf UR

Hanneli- Workshop 2020

Details...

Freitag

28.

Feb.

Chur GR,

POSTREMISE

Details...

20. 00 Uhr

Eine bunte Zusammenstellung von bestens bekannten Grössen aus der Schweizer Volksmusikszene bringen die Tanzmusik unserer Urgrosseltern zum Klingen.

 

Diese Musik wird frisch und ungezwungen gespielt und kommentiert, und im zweiten Teil der Konzerte werden auch regionale und musikalische 

Vorlieben des Publikums berücksichtigt.

"Ein Kaleidoskop volksmusikalischer Rosinen"

"Mit  Galopp ins 19. Jahrhundert, von der Liebe nach Wien - die "Hanneli-Musig" brachte das Publikum zu zweimal Standing Ovations."

(Hanneli-Musig beim Klassik-Osterfestival in Andermatt)
Urner Wochenblatt, Samstag, 20. April 2019

 

"Vogelgezwitscher begleitet die Hanneli-Musig im Schlosshof Rapperswil-Jona"
«... improvisierte Unterstützung der Hanneli-Musig durch Vogelgezwitscher, welches die Musiker zum Teil sehr lautstark begleitete. «Derart sympathisch sind wir noch gar nie ausgepfiffen worden», meinte Johannes Schmid-Kunz. Nun, das Publikum hat nicht gepfiffen,

sondern begeistert geklatscht.
Zürichsee-Zeitung Obersee, Dienstag, 23. Mai 2017

"Am Muttertag hat sie im Alten Bad Pfäfers aufgespielt und begeisterte auch mit Stücken aus dem Taminatal und Flums"

«Gmögige» Musik honorierte das zahlreiche Publikum mit viel Applaus, und ab und an spürte man förmlich, wie die Kurdamen in ihren langen Röcken mit den befrackten Herren elegant-tänzerisch durch den langen Gang schwebten."
Sarganserländer, Mittwoch, 17. Mai 2017

 

"… ein bunter Reigen vom lüpfigen Galopp aus dem Taminatal – das Titelstück «Über Stock und Stei» – bis zu veträumten Walzern. Ein Genuss!"

Coop Zeitung zur neuen CD, Februar 2017

 

"Das traditionelle Neujahrskonzert des Vereins Konzerte in der Kirche Oberegg bot am frühen Abend des 1. Januar reinsten Hörgenuss! Organist Wolfgang Sieber musizierte mit der Hanneli-Musig, (...,) die Kirche bis auf den letzten Platz in den Bänken besetzt."

Rolf Rechsteiner; Appenzell24.ch 2.1.2015

 

"Jene Besucher, welche die «Hanneli-Musig» bisher noch nicht kannten, wurden durch die grosse Virtuosität der sechs erfahrenen Musiker verblüfft. Das abwechslungsreiche Programm «Polka ma non troppo» vermochte Jung und Alt zu begeistern!"

Emmentaler Wochen-Zeitung 30.10.2014

 

 

"In schnellem Tempo eröffneten sie das Konzert mit einem wilden Galopp, ebenso verwegen fegte der Mann am Bass über die Saiten. Schwungvoll im Walzertakt ging es nach Andermatt, 

mit einer fidelen Mazurka genossen sie Hochzeitsfreuden, liebkosten ein Schmeichelkätzchen, zeigten, dass zu diesem Genre auch Konzertantes gehört. Herrlich die Quadrille mit dem fröhlichen Pfeifer, mitreissend der Walzer aus Herznach..." 

Aargauer Zeitung 23.6.2013

 

"Die Musiker präsentierten die Tanzstücke mit viel Elan und Hingabe und begeisterten dabei die zahlreichen Besucher. Mit gleich zwei Zugaben beendete das Musikersextett den gelungenen Abend."  Urbote der Schweiz 5.11.2012

 

"Gratulation zum gestrigen Abend. Wunderschöner Raum, reibungslose Organisation und aifach güeti Muusig" Zofinger Tagblatt / Luzerner Nachrichten / Willisauer-Wiggertaler 

Bote, 31.5.2011

 

"Aus den gut 12 000(!) Stücken aus allen Landesteilen sind CDs und Konzertprogramme entstanden, die zwar die Atmosphäre des 19. Jahrhunderts atmen, nun aber quicklebendig als flotte Tanzmusik zwischen Alpenländler und Polka erklingen" kulturtipp 19/2010

 

"Es war lüpfige Tanzmusik von Anno dazumal, die hier vor Augen bzw. vor Ohren geführt wurde. Zum Teil waren die Vertonungen von eigenwilliger Originalität, andere wieder von herrlich sentimentalem Charme und Melodienseligkeit." Konzertbericht Humlikon, 19.4.2010

© 2017 by Hanneli-Musig